ifiz-iz_stundenten_madrasa_3

Studenten der Islamischen Theologie schließen zusätzliches und intensives Madrasa Studium erfolgreich ab

Zwei Doktoranden der Islamischen Theologie haben zusätzlich zu ihrer universitäreren Ausbildung erfolgreich das intensive und langjährige Madrasa Studium erfolgreich abgeschlossen. Beide Absolventen machten sich aus Europa in die Türkei auf, um sich dort die islamischen Wissenschaften anzueignen. Nach erfolgreicher Absolvierung ihrer Bachelor- und Master-Abschlüsse in der islamischen Theologie haben diese Studenten nun ihr Doktor-Studium aufgenommen. Ergänzend zu dieser universitären Ausbildung haben sie lange Jahre mit höchster Geduld und Leidenschaft eine klassische Madrasa-Ausbildung durchzogen, für deren erfolgreiche Absolvierung sie nun eine Lehrerlaubnis (iǧāza) erhalten haben, die sie nun zur Weitergabe der angelangten Kenntnisse befähigt.

Die Studenten (Doktoranden), die an sechs Tagen der Woche unter der Leitung des Gelehrten Mullā Zain al-ʿĀbidīn Bašar al-Barzanǧī eine intensive Ausbildung und ein tiefgründiges Studium genossen und schließlich eine Lehrerlaubnis (igaza) erhalten haben, studierten neben Syntax (ṣarf) und Morphologie (naḥw) auch Subdisziplinen der arabischen Sprachphilosophie und Wissenschaften wie manṭiq, maʿānī, bayān, istiʿāra, badīʿ, wadʿ, munāzara sowie grundlegende islamische Wissenschaften wie Koranexegese (tafsīr), Prophetenüberlieferungen (ḥadīṯ), Islamische Jurisprudenz (fiqh) und Systematische Theologie (kalām).

Das IFIS&IZ bedankt sich zu diesem Anlass beim ehemaligen Präsidenten der türkischen Religionsbehörde Diyanet Herr Lütfi Doğan und in seiner Person auch bei den Verantwortlichen der ILAMER-Stiftung. Vor allem sei dem Gelehrten Mullā Zain al-ʿĀbidīn Bašar al-Barzanǧī, der die Studenten jahrelang in der klassischen Lehrmethode unterrichtet und ausgebildet hat, gedankt. Möge Allah (t) Wohlgefallen an ihnen haben. Wir wünschen unseren zur Lehre befähigten, wissensstrebenden Studenten auf ihrem Weg zum Wissen und zur Weisheit weiterhin alles Gute sowie viel Erfolg und beten zu Gott, dass sie künftig genauso ihren Beitrag dazu leisten und viele weitere aufrichtige und rechtschaffene Studenten herangezogen und ausgebildet werden.

Share this post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email