IFIS-IZ_logo_rot_960_960

IFIS&IZ verurteilt den Terroranschlag in Paris

Mannheim, 08.01.2015. Das IFIS&IZ verurteilt auf das Schärfste den grausamen Terrorakt, der gestern auf das Satiremagazin „Charlie Hebdo“ in Paris verübt wurde. Wir sind erschüttert über die Brutalität und Kaltblütigkeit der Tat. Es gibt keine Rechtfertigung für solch eine Tat. Diese Tat steht im krassen Widerspruch zu den Prinzipien und Werten des Islams und der Botschaft des Propheten. Unser aller Schöpfer gebietet die Achtung seiner vielfältigen Schöpfung.

Als solches ist dieser Akt als ein Angriff auf unsere Gesellschaft und unsere gemeinsame Zukunft zu bewerten, somit absolut inakzeptabel.

Mit unseren Gedanken sind wir bei den Angehörigen der Opfer. Wir teilen die Trauer und den Schmerz mit ihnen und den Menschen in Frankreich.

Wir hoffen, dass die Attentäter von Paris bald gefasst und vor Gericht gestellt werden.

IFIS&IZ

Share this post

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email